Bhlerzeller Kinderhaus

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Monatsrückblick Juli

Dachsbau

Im Juli haben wir einen Ausflug nach Heilberg gemacht.
Dort haben wir auf dem Spielplatz ein Picknick gemacht und konnten uns danach noch richtig austoben.
Zum Abschluss gab es für jedes Kind ein LandArt-Buch mit Bildern aller Kunstwerke von den Naturtagen.
Zur Stärkung vor dem Rückweg gab es noch Capri Sonnen.
Fleißig haben wir auch am neuen Geburtstagsthema gearbeitet.
Und auch der  Dachsbau wurde schon auf die Ferien vorbereitet.
Puzzle, Spiele, Regale…der Großputz stand an und die Kinder haben motiviert mitgeholfen.
Alle freuen sich auf die „großen“ Ferien und auf viele tolle
Urlaubsgeschichten am ersten Kinditag im neuen Jahr!
Froschteich
Viele, viele Aktionen standen an die besonders unsere Vorschüler betrafen.
Ein Ausflug zum Kärcher, Vorschulausflug nach Vellberg und vieles mehr.
Wir haben unser Projekt Ernährungspyramide abgeschlossen und haben zum Schluss
noch leckere Lollis hergestellt.
Unser Naturtag ging nach Geifertshofen am Sonnigen Donnerstagmorgen
starteten wir los und haben unterwegs gepicknickt.
Wir taffen unterwegs Pferde und genossen das tolle Wetter.
In einer Kinderkonferenz beschlossen wir das neue Geburtstagsthema zu Wahl stand:
Wald, Heisßluftballon, und Hawaii. Unsere Kinder haben sich mehrstimmig für das Motto Heißluftballon entschieden.
Wir freuen uns schon sehr, wenn wir den das erste Mal feiern.
Nun genießen wir erst mal die Ferien und freuen uns schon auf das neue Kindergartenjahr. 
Igelnest
Bei unserem Naturtag Anfang Juli machten wir einen Spaziergang zu einem Brunnen in Bühlerzell.
Dort spielten wir ein bisschen am Wasser und lernten den kleinen Fisch Flip kennen,
der uns dann spontan ins Igelnest begleitete.
Im Morgenkreis lernte uns Flip das Fingerspiel von den kleinen Fischen,
wir schauten das Bilderbuch vom Regenbogenfisch an, malten mit Wasserfarben blaues Wasser,
falteten Fische dazu, machten mit einem Schwungtuch Wellen für Flip und den Regenbogenfisch,
stellten selbst Wassereis her und ließen es uns auch schmecken und wir hatten viel Spaß beim „Fischetanz“.
Durch die verschiedenen Angebote lernten wir einiges zum Thema „Fische“ und „Wasser“.
Außerdem waren wir auch viel im Garten draußen
und genossen die Sommerzeit im Freien.
Spatzennest
Im Juli besuchte uns noch der Grashüpfer. 
Mit dem Grashüpfer lernten wir ein Fingerspiel im Morgenkreis.
Für unseren Naturtag suchten wir die Obstwiese am Rossberg auf.
Auf der großen Wiese haben wir die unterschiedlichsten Tiere wie
z.B. Schmetterlinge, grüne und braune Grashüpfer
sowie Falter, Bienen gesehen und gefangen.
Zum Abschluss unserer Entdeckungsreise werden wir ein Frühstück machen,
indem wir Pizza-Schnecken gemeinsam backen und genießen.
Fuchsbau
Im Juli beschäftigten wir uns mit der letzten Ebene der Ernährungspyramide den Süßigkeiten…
und brachten diese somit zum Abschluss. Wir sammelten Infos über Zucker, schauten wie er aussieht,
wie er schmeckt, wo er vorkommt und vorallem wo und wieviel wo drinsteckt.
Anhand u.a. einer Capri Sonne, Gummibärchen und Chips machten wir anschaulich wieviel Zucker drin ist.
Wir haben ihn gemeinsam abgewogen und so die Mengen verglichen.
Zum Schluss machten wir noch in Kleingruppen ein Ernährungsquiz
und stellten fest, wir sind mittlerweile kleine Ernährungsprofis.
Der letzte Naturtag im Kindijahr fand im Kellerwald statt.
Dort gingen wir auf Spurensuche nach Goldstücken und spielten im Wald.
Auf dem Hartplatz gab es noch eine Wunschturnstunde mit verschiedenen Spielen und dem Schwungtuch.